oktober1Am diesjährigen Wettbewerb um das Oktoberfest-Plakat, der vom Tourismusamt der Landeshauptstadt München veranstaltet wird, wählte die Jury unter 19 Entwürfen von elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus.

Seit dem Jahr 2000 wird das Oktoberfest-Plakatmotiv in einem geschlossenen Wettbewerb ermittelt. Eingeladen werden die Preisträger des Plakat & Media Grand Prix des Fachverbands Außenwerbung e.V. und – seit 2006 auf Initiative des Tourismusamts zur Nachwuchsförderung – Münchner Design-Fachschulen und –Akademien.

oktober2Das Siegermotiv stammt von dem Designerinnenteam Janine Aigner und Nathalie Fumelli, die an der Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign studieren. Platz zwei belegte Christina Busch, die ebenfalls die Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign besucht.


Eine typografische Lösung gab es bislang noch nie auf einem Oktoberfestplakat – die darauf gezeigte Brezn, die aus dem Wort München in verschiedenen Sprachen besteht, wurde mit großer Mehrheit von insgesamt elf Fach- und Sachpreisrichtern gewählt.

www.muenchen.de

Advertisements